Bürotelefon:
05221-8759453
 
Verfolgen Sie Nachrichten
des BED e.V. auch bei
Follow BEDVerband on Twitter facebook
oder abonnieren
Sie unseren
Alle relevanten Brancheninformationen erhalten Sie als Mitglied unmittelbar über die
BED e.V. Supergruppen direkt auf Ihr Smartphone, Tablet oder Ihren PC.
 

Existenzgründung >> Wieder mehr Bürokratie für Therapeuten!

Wieder mehr Bürokratie für Therapeuten!

Veröffentlicht am 12.03.2012


Seit dem 01.03.1012 gelten neue Zulassungsempfehlungen für die Eröffnung einer ergotherapeutischen Praxis.
Nach der Überarbeitung der Heilmittelrichtlinie im Juli 2011, die zu erheblich höheren Aufwand durch diverse Prüfpflichten bei den Therapeuten führte, muss nun jeder Therapeut neben den bisherigen Zulassungsbestimmungen eine Skizze anfertigen, bei der die Deckenhöhe jedes Raumes benannt werden muss. Bisher wurden innerhalb der Skizze lediglich die üblichen QM-Angaben gefordert und eine pauschale Angabe über eine Deckenhöhe von 2,40 m.
 
Zudem ist neuerdings eine Liste anzufertigen, die Auskunft über die vorhandenen Geräte und Therapiematerialien/Einrichtungsgegenstände gibt.
 
Die Zulassungsempfehlungen werden vom GKV-Spitzenverband ausgegeben.
Statt derart untergeordeten Themen ein solches Gewicht zu verleihen,  sollte sich der Spitzenverband besser mit den wirklich praxisrelevanten Themen auseinandersetzen!
 
Noch immer ungeklärt sind die dringenden Anliegen der Therapeuten:

Gerade letztes Problem ist seit dem 01.07.2011 ungelöst, da noch immer keine Anpassung der Rahmenempfehlung an die neue Heilmittelrichtlinie stattgefunden hat!
 
Daher kann der BED e.V. nur mit vollständigem Unverständnis auf die Änderungen bei den Zulassungsempfehlungen reagieren und kritisiert die "laxe Haltung" des Spitzenverbandes bei den wirklich relevanten Sachverhalten scharf.
 
Hier finden Sie die aktuell gültigen Zulassungvoraussetzungen: Zulassungsvoraussetzungen in der Ergotherapie


<<  zurück
Auf unserer Webseite arbeiten wir sprachlich dem Duden entsprechend mit dem generischen Maskulinium. Dies bedeutet, dass die allgemein bekannte verallgemeinernde, grammatikalisch männliche Bezeichnung gewählt wird. Hiermit sind in jedem Fall weibliche und männliche Personen gleichermaßen gemeint.
© 2004-2016 Bundesverband für Ergotherapeuten in Deutschland e.V. Impressum - Disclaimer
Verband BED e.V. Gründung Existenzgründung Ergotherapie Verband Verein Ergotherapeuten Bundesverband Sanierung Selbstständigkeit Beratung Existenz Förderung Deutschland Gemeinschaft Ergo Medizin Gesundheit Heilmittelrichtlinien Ergotherapie Praxis Existenzgründung DVE Mitglied Therapie Therapeut Anatomie Physiologie Elternratgeber Ergotherapie Frühförderung Geriatrie Gesetze Berufsratgeber Neurologie Orthopädie Pädiatrie Psychiatrie Psychologie Psychomotorik Rheumatologie Sprachtherapie Theorie Verband Ergotherapie Pflege Motorikförderung Ergotherapie www.bed-ev.de Verband für Ergotherapeuten in Deutschland Verband für Ergotherapeuten in Deutschland Homepage für Ergotherapie Verband der Ergotherapie ergotherapeutischer Bundesverband Ergotherapie in Deutschland deutscher Verband für Ergotherapeuten Deutscher Ergotherapieverband Bundesverband für Ergotherapeuten ergoXchange Deutscher Verband der Ergotherapeuten Ergotherapie in den Niederlanden Ergotherapie in der Schweiz Ergotherapie in Österreich