Bürotelefon:
05221-8759453
 
Verfolgen Sie Nachrichten des
BED e.V. auch bei
Follow BEDVerband on Twitter facebook
oder abonnieren Sie unseren
Alle relevanten Brancheninformationen erhalten Sie als Mitglied unmittelbar über die
BED e.V. Supergruppen direkt auf Ihr Smartphone, Tablet oder Ihren PC.
 

Aktuelles

Folgend finden Sie eine Übersicht aktueller Informationen und Beiträge.
Ältere Artikel können Sie über unser Archiv oder die jeweilige Themenrubrik im Seitenmenü einsehen.
Veröffentlicht am 01.06.2018

Heiko Schneider radelt nach Berlin um auf die prekäre Situation der Heilmittelerbringer aufmerksam zu machen –> Therapeuten am Limit, wir berichteten. Im Gepäck hat er die Briefe vieler Berufskolleg*Innen, die ihre persönlichen Erfahrungen als Physio- und Ergotherapeuten, Logopäden, Podologen und Diätassistenten aus dem Berufsalltag schildern.

Unterstützen Sie Heiko Schneider und sein Team und damit letztlich alle Heilmittelerbringer, indem auch Sie Ihre berufliche Alltagssituation schildern und per Mail noch mit auf den Weg geben.
Die letzte Etappe am kommenden Dienstag, 5. Juni 2018, führt von Potsdam als Fahrrad-Demo, zu der sich bereits über 1.000 Teilnehmer angemeldet haben, direkt zum Bundesgesundheitsministerium.
Veröffentlicht am 01.06.2018

(Hattingen, 31.5.2018) In einem Schreiben an die Vorstände der Heilmittelverbände forderte Christine Donner, Bundesverband für Ergotherapeuten in Deutschland (BED e.V.), nun Geschlossenheit. Es geht hier nicht Kampf untereinander, sondern um Kooperation.

Das aktuelle Ziel ist ein Mitspracherecht im Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) zu erreichen. Kein Berufsverband der Heilmittelerbringer ist hier bislang mit Stimmrecht vertreten. Der BED will sich nicht mit einem Anhörungsrecht zufrieden geben. Daher die Forderung: Bevor weiterhin andere über die uns anvertrauten Berufsgruppen entscheiden, wollen wir vom BED das selbst tun.
Veröffentlicht am 01.06.2018

Die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist DAS Thema der letzten Wochen.
Eine Frage, die in diesem Zusammenhang häufig auftaucht, ist die nach der zuständigen Aufsichtsbehörde.
Veröffentlicht am 30.05.2018

Liebe Kollegen,

Kampf oder Kooperation? Joachim Bauer zeigte in seinem Buch „Prinzip Menschlichkeit: Warum wir von Natur aus kooperieren“, dass das wichtigste Erfolgsgeheimnis der Evolution bewiesenermaßen eben nicht der Kampf ist, wie Darwin irrtümlich annahm, sondern Zusammenarbeit und damit Kooperation der Ursprung aller Weiterentwicklungen ist.

Anlässlich unseres 1. gemeinsamen Treffens auf Initiative von MdB Herrn Dr. Kühne und angesichts der Einzelaktionen wie Therapeuten am Limit, die den Kooperationsbedarf der Therapeuten und auch den damit möglichen Erfolg noch einmal unterstreichen, sowie der mittlerweile realistischen Aussicht mit Rückendeckung tatsächlich ein Mitsprachrecht im Gemeinsamen Bundesausschuss zu erlangen, möchte ich einmal mehr gerne in die Runde fragen:

Warum nur Anhörungsrecht, wenn wir auch ein Mitbestimmungsrecht haben können und dies bislang nur daran scheiterte, dass wir den kleinsten gemeinsamen Nenner aller Berufsverbände nicht in Worte fassen?
Veröffentlicht am 25.05.2018

Folgend finden Sie wichtige Informationen zum Thema Datenschutzbeauftragter:
Veröffentlicht am 25.05.2018

Unterzeichnen Sie die Petition zur Verbesserung der Situation der Heilmittelerbringer. Auch wenn im Petitionstext nur von Physiotherapeuten die Rede ist, so ist jede Aufmerksamkeit für Heilmittelerbringer insgesamt für die Erreichung unserer politischen Ziele für alle Heilmittelerbringer hilfreich:
Verbesserung der Berufssituation in der Physiotherapie
Veröffentlicht am 25.05.2018

Bad Oeynhausen: Therapeuten kämpfen gegen Widrigkeiten. Das Berufsbild des Physio- oder Ergotherapeuten und des Logopäden wird durch schlechte Entlohnung und viel Bürokratie immer unattraktiver. Der fehlende Nachwuchs macht sich auch in den Praxen der Kurstadt bemerkbar. Die Therapeuten schlagen deshalb Alarm und machen auf bundesweite Aktionen aufmerksam.

Liebe Mitglieder, liebe Ergotherapeuten,
wenn nicht wir, wer dann? Wenn nicht jetzt, wann dann?
Die Welle rollt schon. Darum rufen wir jeden Ergotherapeuten auf, eine seiner Regionalzeitungen anzusprechen, auf die bundesweite Aktion von Therapeut Heiko Schneider aufmerksam zu machen: http://therapeuten-am-limit.de/ueber-mich/ und den Bezug zur konkreten Situation bei Ihnen und Ihren Patienten vor Ort zu nehmen.
Veröffentlicht am 25.05.2018

Der Paritätische Gesamtverband setzt sich stark für Patientenrechte ein.Der Vdk fordert, dass die gesetzliche Kranken- und Pflegeversicherung Leistungen erbringt, die die Menschen brauchen und dass niemand aufgrund einer Behinderung oder einer Krankheit benachteiligt oder ausgegrenzt werden darf. Doch genau dies geschieht derzeit durch die anhaltend schlechte Vergütung von Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Logopäden und Podologen so Geschäftsführender Vorstand des BED e.V. Christine Donner. Therapeuten steigen aus ihrem Beruf aus, Nachwuchs gibt es kaum noch, die Berufsaussichten: Alles andere als attraktiv.
Die Leidtragenden sind die Patienten. Bereits jetzt warten Patienten wochen- oder gar monatelang auf einen Therapieplatz.
Veröffentlicht am 25.05.2018

Das durchführende Deutsche Institut für angewandte Pflegeforschung e.V. Abteilung III (Pflegearbeit und -beruf) teilte uns mit, dass die Befragung aus technischen Gründen vom 11.-14.5. leider nicht erreichbar war. Die durchgeführte Umstellung ist jedoch nun abgeschlossen und die Links funktionieren wieder.

Nehmen Sie sich bitte die Zeit und an dieser Umfrage teil, damit die entsprechenden Informationen für die Verbesserung der Heilmittelberufe eingesetzt werden können:
https://www.dip.de/fileadmin/data/HTML-Befragungen/62575.htm
Veröffentlicht am 25.05.2018

Die Große Koalition wird eine Altersvorsorgepflicht für Selbständige einführen. Siehe Seite 93 des Koaliationsvertrages.
Vollkommen unklar ist zurzeit die genaue Ausgestaltung. Dies wird im Gesetzgebungsprozess entschieden. Im Koalitionsvertrag heißt es dazu: „Um den sozialen Schutz von Selbstständigen zu verbessern, wollen wir eine gründerfreundlich ausgestaltete Altersvorsorgepflicht für alle Selbstständigen einführen..."
Angesichts der realen Gefahr der Altersarmut bei Heilmittelerbringern trotz gesetzlicher Rentenversicherungspflicht besteht hier, milde ausgedrückt, Anlass zur Sorge und damit Handlungsbedarf für uns als berufsständische Vertretung von und für Ergotherapeuten.

Gemeinsam mit dem Bund der Selbständigen Deutschland BDS e.V. hat der BED e.V. bereits im vergangenen Jahr ein Forderungspapier veröffentlicht, welches jüngst am 22.05.18 noch einmal ergänzt und angepasst wurde, um den nun folgenden Gesetzgebungsprozess aktiv mit zu gestalten.
zurück    Seite 2 von 5    weiter
Auf unserer Webseite arbeiten wir sprachlich dem Duden entsprechend mit dem generischen Maskulinum. Dies bedeutet, dass die allgemein bekannte verallgemeinernde, grammatikalisch männliche Bezeichnung gewählt wird. Hiermit sind in jedem Fall weibliche und männliche Personen gleichermaßen gemeint.
© 2004-2018 Bundesverband für Ergotherapeuten in Deutschland e.V. Impressum - Datenschutz
Verband BED e.V. Gründung Existenzgründung Ergotherapie Verband Verein Ergotherapeuten Bundesverband Sanierung Selbstständigkeit Beratung Existenz Förderung Deutschland Gemeinschaft Ergo Medizin Gesundheit Heilmittelrichtlinien Ergotherapie Praxis Existenzgründung DVE Mitglied Therapie Therapeut Anatomie Physiologie Elternratgeber Ergotherapie Frühförderung Geriatrie Gesetze Berufsratgeber Neurologie Orthopädie Pädiatrie Psychiatrie Psychologie Psychomotorik Rheumatologie Sprachtherapie Theorie Verband Ergotherapie Pflege Motorikförderung Ergotherapie www.bed-ev.de Verband für Ergotherapeuten in Deutschland Verband für Ergotherapeuten in Deutschland Homepage für Ergotherapie Verband der Ergotherapie ergotherapeutischer Bundesverband Ergotherapie in Deutschland deutscher Verband für Ergotherapeuten Deutscher Ergotherapieverband Bundesverband für Ergotherapeuten ergoXchange Deutscher Verband der Ergotherapeuten Ergotherapie in den Niederlanden Ergotherapie in der Schweiz Ergotherapie in Österreich