Bürotelefon:
05221-8759453
 
Verfolgen Sie Nachrichten
des BED e.V. auch bei
Follow BEDVerband on Twitter facebook
oder abonnieren
Sie unseren
Alle relevanten Brancheninformationen erhalten Sie als Mitglied unmittelbar über die
BED e.V. Supergruppen direkt auf Ihr Smartphone, Tablet oder Ihren PC.
 

Berufspolitische Informationen >> Ihre Kompetenz beim Thema Heimbeatmung ist gefragt
Ergotherapie >> Ihre Kompetenz beim Thema Heimbeatmung ist gefragt

Ihre Kompetenz beim Thema Heimbeatmung ist gefragt

Veröffentlicht am 22.02.2013

Wir leiten Ihnen heute einen Aufruf zur Mitarbeit in der Arbeitsgruppe Heimbeatmung der DIGAB weiter:

Ergotherapie bei schwerstbetroffenen Patienten

Liebe Mitglieder des BED,
Fortschritte in der Intensivmedizin verändern und beeinflussen immer mehr die Patientenklientel in der ambulanten und stationären Therapie. Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma und Herzinfarkte werden immer häufiger überlebt. Chronisch obstruktive Lungenerkrankungen (COPD) stehen derzeit weltweit auf Rang vier der häufigsten Todesursachen; Tendenz stark steigend. So sind auch wir ErgotherapeutInnen mehr und mehr mit technologieabhängigen Menschen konfrontiert. Gerade in der außerklinischen therapeutischen Versorgung stellen diese oft maschinell beatmeten und tracheotomierten Menschen eine neue, besondere Herausforderung dar.
Im Rahmen der Deutschen Interdisziplinären Gesellschaft für Außerklinische Beatmung (DIGAB) wurde deshalb die „Arbeitsgruppe Therapeuten in der Heimbeatmung“ gegründet, die sich im September 2012 zum ersten Mal traf.
 
Die „AG Therapeuten in der Heimbeatmung“ besteht aus bundesweit ambulant tätigen TherapeutInnen aus den Bereichen Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie.
Im Rahmen der DIGAB setzen wir uns in der AG für eine effektive therapeutische Vernetzung ein. Wir wollen außerdem eine hilfreiche Literaturbasis schaffen, die Fortbildungssituation verbessern und das Bewusstsein für das Thema Beatmung bei Therapeuten und Berufsverbänden schärfen.

Die „AG Therapeuten in der Heimbeatmung“ trifft sich vierteljährlich zum gemeinsamen Austausch. Unser vorrangiges Ziel ist die Arbeit an einer besseren therapeutischen Vernetzung und Versorgung in der Heimbeatmung.
Wenn Sie als ErgotherapeutIn ambulant und in der Heimbeatmung tätig sind und wir Ihr Interesse geweckt haben, laden wir Sie herzlich ein, Mitglied der „AG Therapeuten in der Heimbeatmung“ zu werden.

Im Auftrag der „Arbeitsgruppe Therapeuten in der Heimbeatmung“

Anne Ortlepp
Logopädin

Kontakt:
Janine Ehlers & Inga Petzoldt

Therapiezentrum Rhein Erft
Zeißstraße 19
50171 Kerpen
Deutschland
Tel: 02237 / 6037097
www.verego-konzept.de

<<  zurück
Auf unserer Webseite arbeiten wir sprachlich dem Duden entsprechend mit dem generischen Maskulinium. Dies bedeutet, dass die allgemein bekannte verallgemeinernde, grammatikalisch männliche Bezeichnung gewählt wird. Hiermit sind in jedem Fall weibliche und männliche Personen gleichermaßen gemeint.
© 2004-2016 Bundesverband für Ergotherapeuten in Deutschland e.V. Impressum - Disclaimer
Verband BED e.V. Gründung Existenzgründung Ergotherapie Verband Verein Ergotherapeuten Bundesverband Sanierung Selbstständigkeit Beratung Existenz Förderung Deutschland Gemeinschaft Ergo Medizin Gesundheit Heilmittelrichtlinien Ergotherapie Praxis Existenzgründung DVE Mitglied Therapie Therapeut Anatomie Physiologie Elternratgeber Ergotherapie Frühförderung Geriatrie Gesetze Berufsratgeber Neurologie Orthopädie Pädiatrie Psychiatrie Psychologie Psychomotorik Rheumatologie Sprachtherapie Theorie Verband Ergotherapie Pflege Motorikförderung Ergotherapie www.bed-ev.de Verband für Ergotherapeuten in Deutschland Verband für Ergotherapeuten in Deutschland Homepage für Ergotherapie Verband der Ergotherapie ergotherapeutischer Bundesverband Ergotherapie in Deutschland deutscher Verband für Ergotherapeuten Deutscher Ergotherapieverband Bundesverband für Ergotherapeuten ergoXchange Deutscher Verband der Ergotherapeuten Ergotherapie in den Niederlanden Ergotherapie in der Schweiz Ergotherapie in Österreich