Bürotelefon:
05221-8759453
 
Verfolgen Sie Nachrichten des
BED e.V. auch bei
Follow BEDVerband on Twitter facebook
oder abonnieren Sie unseren
Alle relevanten Brancheninformationen erhalten Sie als Mitglied unmittelbar über die
BED e.V. Supergruppen direkt auf Ihr Smartphone, Tablet oder Ihren PC.
 

Archiv:

Folgend können Sie Ihre Suche in unserem Archiv auf Kategorie und/oder Erscheinungsjahr einschränken.

Kategorie:    Erscheinungsjahr:
Sortieren nach:  Titel aufsteigendabsteigend  |  Datum aufsteigendabsteigend
Veröffentlicht am 8.9.2017

Mit Wirkung ab dem 1.8.2017 gibt es für die Knappschaft in Sachsen-Anhalt und Brandenburg einen neuen Rahmenvertrag. Dieser ist für bereits zugelassene Praxen automatisch gültig, ohne dass eine neue Anerkenntniserklärung unterschrieben werden muss.
Dieser schlank gehaltene Rahmenvertrag bezieht sich grundsätzlich auf die Regelungen der Rahmenempfehlung und konkretisiert zusätzlich lediglich einige Punkte.
Veröffentlicht am 8.9.2017

Mit Wirkung ab dem 1.8.2017 gibt es für die Knappschaft in Sachsen-Anhalt und Brandenburg einen neuen Rahmenvertrag. Dieser ist für bereits zugelassene Praxen automatisch gültig, ohne dass eine neue Anerkenntniserklärung unterschrieben werden muss.
Dieser schlank gehaltene Rahmenvertrag bezieht sich grundsätzlich auf die Regelungen der Rahmenempfehlung und konkretisiert zusätzlich lediglich einige Punkte.
Veröffentlicht am 6.9.2017

Für Verordnungen mit Ausstellungsdatum ab dem 01.09.2017 können die neuen Preise der AOK, IKK, BKK und Knappschaft Hessen abgerechnet werden. Zwei weitere Erhöhungsstufen treten zum 01.09.2018 und 01.09.2019 in Kraft.

Bitte beachten Sie folgende Sonderregelungen.
Veröffentlicht am 25.8.2017

Bereits seit Anfang des letzten Jahres versucht die AOK Sachsen-Anhalt mit Praxisinhabern Einzelverträge abzuschließen, um deren Position zu schwächen. Nun versendet auch die IKK in Sachsen-Anhalt entsprechende Einzelvertragsangebote. Da dieses Vorgehen möglicherweise auch in anderen Bundesländern auftreten wird, informieren wir Sie bundesweit über diese Vorfälle.
Das einzelvertragliche Angebot, bereits jetzt höhere Preise zu erhalten, klingt verlockend, zumal dieses Mal offenbar die angebotene Erhöhung den gesetzlichen Vorgaben laut Versorgungsstärkungsgesetz (VSG) entspricht. Doch warum bietet eine Kasse freiwillig an, dem Praxisinhaber schon früher die höheren Preise zu bezahlen?
Veröffentlicht am 25.8.2017

Vom 4. bis 7. Oktober 2017 werden wir für Sie auf der RehaCare in Düsseldorf vertreten sein. Sie finden uns gemeinsam mit unserem Kooperationspartner AS Abrechnungsstelle AG am Eckstand 5 C 18.
Für Ihre kostenfreien Tagestickets als BED-Mitglied senden Sie uns einfach eine E-Mail an info@bed-ev.de mit dem Betreff "RehaCare". Gerne lassen wir Ihnen dann zwei Ticketcodes zukommen, welche Sie im Online-Ticketshop einlösen können. Sollten Sie weniger oder mehr als zwei Tickets benötigen, teilen Sie uns dies bitte einfach in Ihrer E-Mail mit, damit wir Ihnen die gewünschte Anzahl übermitteln können. Aus organisatorischen Gründen kann die Zustellung der Ticket-Codes mit einer Verzögerung von bis zu 4 Wochen erfolgen.
Veröffentlicht am 25.8.2017

Gerne leiten wir Ihnen hier die Bitte zur Teilnahme an einer europäischen Studie weiter. Die Technische Universität Berlin schreibt dazu:

Sehr geehrte Damen und Herren,
das Fachgebiet Management im Gesundheitswesen der Technischen Universität Berlin ist derzeitig in das EU- Forschungsprojekt SELFIE (Sustainable integrated care models for multi-morbidity delivery, financing and performance) involviert, welches von der Erasmus - Universität Rotterdam geleitet wird. Im Rahmen von SELFIE untersuchen wir integrierte Versorgungsprojekte für mehrfach chronisch erkrankte Personen (Multimorbide) in acht europäischen Ländern. Ziel ist es, integrierte Versorgungsprogramme vergleichend gegenüber zu stellen und mit dem daraus gewonnenen Wissen die integrierte Versorgung für multimorbide Personen zu verbessern.
Veröffentlicht am 25.8.2017

Mit Gültigkeit ab dem 1.7.2017 gibt es für Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen einen gemeinsamen neuen Rahmenvertrag mit der BKK.
Für alle Praxisinhaber, die zu diesem Zeitpunkt bereits die Zulassung hatten, ersetzt dieser neue Rahmenvertrag automatisch den vorher gültigen, ohne dass Sie irgendetwas tun müssen.
Mit diesem neuen Rahmenvertrag finden bezüglich der BKK-Patienten nun auch die Regelungen der neuen Rahmenempfehlung von 2016 inklusive der vereinfachten Änderungsmöglichkeiten bei fehlerhaft ausgestellten Verordnungen Anwendung.

Ebenfalls gibt es neue Preisvereinbarungen mit der BKK für Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, gültig für alle Verordnungen mit Ausstellungsdatum ab dem 1.8.2017. Zum 1.1.2018 sowie zum 1.7.2018 gibt es weitere Preiserhöhungen.
Veröffentlicht am 18.8.2017

Für alle Verordnungen mit Ausstellungsdatum ab dem 01.08.2017 können in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern die neuen Preise der AOK Nordost abgerechnet werden. Zwei weitere Erhöhungsstufen treten zum 01.01.2018 und 01.05.2018 in Kraft. Lesen Sie in Ihrem eigenen Interesse die original Preisliste inkl. der zusätzlichen Erläuterungen genau durch, damit Sie bei der Abrechnung kein Geld verschenken. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich jederzeit gerne an uns. Alle Rahmenverträge sowie die Preislisten finden unsere selbständigen Mitglieder stets auf unserer Webseite.
Veröffentlicht am 18.8.2017

Für Behandlungen ab dem 01.08.2017 können die neuen Preise der Primärkassen Hamburg abgerechnet werden. Eine zweite Erhöhungsstufe tritt am 01.01.2018 in Kraft.
Information an Selbstabrechner: Kontrollieren Sie bei der Übertragung der neuen Preise auch, ob das richtige Tarifkennzeichen eingetragen ist. Das Tarifkennzeichen für die Preislisten lautet: 26 05 000
Lesen Sie in Ihrem eigenen Interesse die original Preisliste inkl. der zusätzlichen Erläuterungen genau durch, damit Sie bei der Abrechnung kein Geld verschenken. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich jederzeit gerne an uns. Alle Rahmenverträge sowie die Preislisten finden unsere selbständigen Mitglieder stets auf unserer Webseite.
Veröffentlicht am 18.8.2017

Mit Gültigkeit ab dem 01.07.2017 gibt es einen neuen Rahmenvertrag für BKK, IKK und Knappschaft in Mecklenburg-Vorpommern. Für bereits zugelassene Leistungserbringer gilt dieser Vertrag ohne erneute Unterzeichnung einer Anerkenntniserklärung automatisch.

Die Rahmenempfehlung inkl. der Anlagen ist in der jeweils gültigen Fassung Bestandteil des Vertrages. Hierdurch sind nun auch die vereinfachten Änderungen bei fehlerhaft ausgestellten Verordnungen möglich. Siehe unseren Artikel: Anlage 3 der neuen Rahmenempfehlung: Korrekturmöglichkeiten bei fehlerhaft ausgestellten Verordnungen
zurück    Seite 4 von 111    weiter
Auf unserer Webseite arbeiten wir sprachlich dem Duden entsprechend mit dem generischen Maskulinium. Dies bedeutet, dass die allgemein bekannte verallgemeinernde, grammatikalisch männliche Bezeichnung gewählt wird. Hiermit sind in jedem Fall weibliche und männliche Personen gleichermaßen gemeint.
© 2004-2017 Bundesverband für Ergotherapeuten in Deutschland e.V. Impressum - Disclaimer
Verband BED e.V. Gründung Existenzgründung Ergotherapie Verband Verein Ergotherapeuten Bundesverband Sanierung Selbstständigkeit Beratung Existenz Förderung Deutschland Gemeinschaft Ergo Medizin Gesundheit Heilmittelrichtlinien Ergotherapie Praxis Existenzgründung DVE Mitglied Therapie Therapeut Anatomie Physiologie Elternratgeber Ergotherapie Frühförderung Geriatrie Gesetze Berufsratgeber Neurologie Orthopädie Pädiatrie Psychiatrie Psychologie Psychomotorik Rheumatologie Sprachtherapie Theorie Verband Ergotherapie Pflege Motorikförderung Ergotherapie www.bed-ev.de Verband für Ergotherapeuten in Deutschland Verband für Ergotherapeuten in Deutschland Homepage für Ergotherapie Verband der Ergotherapie ergotherapeutischer Bundesverband Ergotherapie in Deutschland deutscher Verband für Ergotherapeuten Deutscher Ergotherapieverband Bundesverband für Ergotherapeuten ergoXchange Deutscher Verband der Ergotherapeuten Ergotherapie in den Niederlanden Ergotherapie in der Schweiz Ergotherapie in Österreich