Bürotelefon:
05221-8759453
 
Verfolgen Sie Nachrichten des
BED e.V. auch bei
Follow BEDVerband on Twitter facebook
oder abonnieren Sie unseren
Alle relevanten Brancheninformationen erhalten Sie als Mitglied unmittelbar über die
BED e.V. Supergruppen direkt auf Ihr Smartphone, Tablet oder Ihren PC.
 

Berufspolitische Informationen >> Verbandspolitik >> Verhandlung zu den Vergütungspreisen

Verhandlung zu den Vergütungspreisen

Veröffentlicht am 11.08.2020

Getreu dem Motto der gemeinsame (Rechen-)WEG ist das Ziel sind wir mit dieser Haltung am 07.08.2020 in die Vergütungspreisverhandlung mit dem GKV-Spitzenverband der Krankenkassen eingestiegen und werden diesen Weg auch schlüssig fortsetzen.

Um Äpfel nicht mit Birnen zu vergleichen oder gegenseitig die jeweiligen Berechnungen zu den notwendigen Vergütungspreiserhöhungen anzuzweifeln, sprechen wir mit den Krankenkassen stattdessen über den bestmöglichen Rechenweg.

Aus unserer Sicht ist vor allem der Dialog über die Arbeitszeit der richtige Ansatzpunkt, denn Zeit ist die limitierende Größe, die für die Behandlung von Versicherten benötigt wird und mit der die notwendige Vergütung einhergeht.

Weitere Parameter sind die Personalkosten nach TVÖD, die Praxisraumkosten, sowie alle anderen unter „Verschiedene Kosten“ zusammengefassten Ausgaben.

Die Verhandlungen sind unter dem Aspekt des Fachkräftemangels zu führen. Von 2018 auf 2019 ist die Gesamtanzahl der Arbeitsstunden laut Berufsgenossenschaft (BGW) deutlich gesunken. Rechnet man diese in Vollzeitmitarbeiter um, so zeigt der Fachkräftemangel seine Auswirkungen. Die Praxisinhaber mussten mehr als in den Vorjahren selbst als ergotherapeutische Fachkraft tätig sein oder Behandlungen absagen, da schlichtweg kein ergotherapeutisches Personal gefunden wurde. Die therapeutischen Fachkräfte wandern in andere Berufe oder in die Kliniken ab. Dieser Trend ist ohne deutliche Vergütungserhöhungen nicht mehr aufzuhalten. Die flächendeckende und wohnortnahe ambulante Versorgung mit Heilmitteln wäre damit nicht mehr zu gewährleisten.


BED-Vergütungspreisverhandlungsteam v. l. n. r. Christine Donner, Andrea Hiller, Vanessa Diel, Volker Brünger

BED-Vergütungspreisverhandlungsteam v. l. n. r. Christine Donner, Andrea Hiller, Vanessa Diel, Volker Brünger
<<  zurück
Auf unserer Webseite arbeiten wir sprachlich dem Duden entsprechend mit dem generischen Maskulinum. Dies bedeutet, dass die allgemein bekannte verallgemeinernde, grammatikalisch männliche Bezeichnung gewählt wird. Hiermit sind in jedem Fall Personen aller Geschlechter gleichermaßen gemeint.
© 2004-2020 Bundesverband für Ergotherapeuten in Deutschland e.V. Impressum - Datenschutz
Verband BED e.V. Gründung Existenzgründung Ergotherapie Verband Verein Ergotherapeuten Bundesverband Sanierung Selbstständigkeit Beratung Existenz Förderung Deutschland Gemeinschaft Ergo Medizin Gesundheit Heilmittelrichtlinien Ergotherapie Praxis Existenzgründung DVE Mitglied Therapie Therapeut Anatomie Physiologie Elternratgeber Ergotherapie Frühförderung Geriatrie Gesetze Berufsratgeber Neurologie Orthopädie Pädiatrie Psychiatrie Psychologie Psychomotorik Rheumatologie Sprachtherapie Theorie Verband Ergotherapie Pflege Motorikförderung Ergotherapie www.bed-ev.de Verband für Ergotherapeuten in Deutschland Verband für Ergotherapeuten in Deutschland Homepage für Ergotherapie Verband der Ergotherapie ergotherapeutischer Bundesverband Ergotherapie in Deutschland deutscher Verband für Ergotherapeuten Deutscher Ergotherapieverband Bundesverband für Ergotherapeuten ergoXchange Deutscher Verband der Ergotherapeuten Ergotherapie in den Niederlanden Ergotherapie in der Schweiz Ergotherapie in Österreich