Bürotelefon:
05221-8759453
 
Verfolgen Sie Nachrichten des
BED e.V. auch bei
Follow BEDVerband on Twitter facebook
oder abonnieren Sie unseren
Alle relevanten Brancheninformationen erhalten Sie als Mitglied unmittelbar über die
BED e.V. Supergruppen direkt auf Ihr Smartphone, Tablet oder Ihren PC.
 

Ausbildung/Weiterbildung

Im folgenden haben Sie einen Überblick über die aktuellsten Beiträge in der Rubrik Ausbildung/Weiterbildung.
Veröffentlicht am 25.10.2018

Anzeige:
Seit dem WS 2012/13 bietet das „Distance and Independent Studies Center“ (DISC) der Technischen Universität Kaiserslautern das weiterbildende Master-Fernstudium "Psychologie kindlicher Lern- und Entwicklungsauffälligkeiten" im Fernmodus an. Der inhaltliche Fokus des Studiengangs liegt auf schulrelevanten Auffälligkeiten: Lese-/Rechtschreibstörung, Dyskalkulie, Aufmerksamkeitsstörung und Hochbegabung. Außerdem stehen diagnostische Verfahren, die Intervention und Förderung Betroffener sowie der Erwerb von Beratungskompetenzen im Vordergrund. Die Lerninhalte werden während mehrerer Präsenzphasen in Kaiserslautern intensiv vertieft und praktisch vermittelt.
Das Studium kann berufsbegleitend aufgenommen werden. Es richtet sich unter anderem auch an Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung; der Studiengang ist auch für beruflich Qualifizierte ohne ersten Hochschulabschluss geöffnet ist. Voraussetzung hierfür ist die erfolgreiche Teilnahme an einer Eignungsprüfung. Die Bewerbungszeit startet am 1. November.
Veröffentlicht am 21.09.2018

Gerne stellen wir Ihnen heute unseren neuen Kooperationspartner vor:

Die gemeinnützige turmdersinne GmbH ist eine Einrichtung zur angemessenen und spannenden Vermittlung von wissenschaftlichen Inhalten. Die Gesellschaft veranstaltet wissenschaftliche Vortragsreihen sowie eine bundesweit bekannte Tagung zu neurowissenschaftlichen, medizinischen und psychologischen Themen: Das turmdersinne-Symposium. Auf dieser Veranstaltung sprechen geladene Expertinnen und Experten unterschiedlichster Disziplinen zu den Tagungs-Themen wie „Das soziale Gehirn“, „Angst - Angststörungen“, „Gehirne zwischen Liebe und Krieg“, „Digitalisierung“ oder „Motivation“.
Veröffentlicht am 23.07.2018

Das Institut für Angewandte Gesundheitsforschung (IAG) der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) und die University of Central Lancaster (UCLan) laden zu einer internationalen Tagung zum Thema „From Research to Practice: Across Nursing, Midwifery and Health Sciences“ am 20.09.2018 ein. Wie können wissenschaftliche Evidenzen in die Gesundheitsversorgung implementiert werden? Dieser wichtigen Frage widmet sich die Tagung und bietet ein Austauschforum für Wissenschaftler*innen, Praxispartner*innen und transferaffine Kolleginnen und Kollegen.
Veröffentlicht am 06.04.2018

Gerne leiten wir Ihnen heute das Angebot des Universitätsklinikums Ulm zur kostenlosen Teilnahme an einem Online-Kurs zum Thema „Kinderschutz in der Medizin“ weiter. Dieser Kurs soll speziell Gesundheitsfachkräften auf Grund der bestehenden Relevanz die Möglichkeit geben sich hierzu weiterzubilden (Ärzt_innen, Psychotherapeut_innen, sonstige Therapeut_innen, Pflegekräfte, Hebammen etc.). Bereits 2016 hat der BED über die Möglichkeit der kostenlosen Teilnahme informiert. Erfreulicherweise ist das Projekt bis August 2019 aufgestockt worden und es ist ab circa Juli 2018 eine erneute kostenlose Teilnahme für Gesundheitsfachkräfte möglich. Die Evaluationsergebnisse der ersten Testkurse waren überwiegend sehr positiv und es zeigte sich ein Zuwachs an Wissen und Kompetenzen im Bereich Kinderschutz durch die Bearbeitung des Kurses.
Veröffentlicht am 14.02.2018

Gerne machen wir heute auf die aktuellen Angebote unserer Kooperationspartnerin Sabine Berndt aufmerksam. Mitglieder des BED e.V. erhalten 10% Nachlass auf die Seminargebühren. Sehen Sie selbst:
Veröffentlicht am 08.11.2017

Im Podcast Evidenz-Geschichte(n) stellen die Medizinjournalistinnen Dr. Iris Hinneburg und Silke Jäger die Geschichten hinter den evidenzbasierten Methoden der modernen Medizin vor.
Die einzelnen Folgen erzählen jeweils eine Geschichte aus der Geschichte: Wie kam James Lind darauf, Therapievarianten mithilfe von Kontrollgruppen zu testen? Was ist eigentlich Randomisierung und wer entdeckte ihre Bedeutung für die Beweiskraft von klinischen Studien? Was macht die Cochrane Collaboration und warum sind systematische Reviews für die medizinische Praxis so wichtig?
So wird die Geschichte der evidenzbasierten Medizin begreifbar. Die Evidenz-Geschichte(n) schlagen einen Bogen zur modernen Medizin.
Veröffentlicht am 10.03.2017 - Aktualisiert am 20.10.2017

Wer seinen Berufsabschluss außerhalb von Deutschland erworben hat, benötigt zwingend für die Ausübung des Berufes in Deutschland eine offizielle Feststellung der Gleichwertigkeit dieses Abschlusses mit einer in Deutschland erworbenen Berufsurkunde.
Veröffentlicht am 05.10.2017

Gerne möchten wir Sie auf ein neues Weiterbildungsangebot unseres Kooperationspartners Albertinen-Akademie aufmerksam machen.
Seit Januar 2017 gibt es mit der Zercur Geriatrie® - Fachweiterbildung Therapeuten auch für den therapeutischen Bereich eine geriatriespezifische Weiterbildung. Neben dem Erwerb geriatriespezifischen Fachwissens steht auch der Vernetzungsgedanke für die Bereiche der Physiotherapie, der Ergotherapie und der Logopädie im Mittelpunkt.Im Hinblick auf den interdisziplinären Behandlungsansatz der Geriatrie besteht somit die Möglichkeit, die Arbeit der anderen Therapiebereiche besser kennen zu lernen und das Erlernte bei der eigenen Therapie arbeit mit dem Patienten umzusetzen und so den Behandlungserfolg weiter zu optimieren.
Veröffentlicht am 17.08.2017

Zum 1. Juli 2017 wurden die Förderkonditionen der Bildungsprämie vereinfacht.
Alterbegrenzungen wurden abgeschafft, Prüfungen können nun mit gefördert werden und insbesondere für Ergotherapeuten besonders relevant:
Es werden nun Weiterbildungen gefördert, die mehr als 1.000 EUR kosten und die Förderung gilt seit den neuen Förderbedingungen auch für Fortbildungen, die einer Fortbildungsverpflichtung unterliegen.
Die Gutscheinausgabe ist bis Ende des Jahres 2020 möglich.
Veröffentlicht am 25.07.2017

Gerne leiten wir heute die Information unseres Kooperationspartners zu folgenden Veranstaltungen weiter:

Trauma-Fachvortrag für körpertherapeutisch/pflegerische Fachkräfte
Donnerstag, 19. Oktober 2017, 19.00 Uhr

Trauma-Fachweiterbildung für körpertherapeutisch/pflegerische Fachkräfte
Modul 1: 19. und 20. Januar 2018, jeweils 9.30 bis 17.00 Uhr
Modul 2: 2. und 3. März 2018, jeweils 09.30 bis 17.00 Uhr
zurück    Seite 1 von 8    weiter
Auf unserer Webseite arbeiten wir sprachlich dem Duden entsprechend mit dem generischen Maskulinum. Dies bedeutet, dass die allgemein bekannte verallgemeinernde, grammatikalisch männliche Bezeichnung gewählt wird. Hiermit sind in jedem Fall weibliche und männliche Personen gleichermaßen gemeint.
© 2004-2018 Bundesverband für Ergotherapeuten in Deutschland e.V. Impressum - Datenschutz
Verband BED e.V. Gründung Existenzgründung Ergotherapie Verband Verein Ergotherapeuten Bundesverband Sanierung Selbstständigkeit Beratung Existenz Förderung Deutschland Gemeinschaft Ergo Medizin Gesundheit Heilmittelrichtlinien Ergotherapie Praxis Existenzgründung DVE Mitglied Therapie Therapeut Anatomie Physiologie Elternratgeber Ergotherapie Frühförderung Geriatrie Gesetze Berufsratgeber Neurologie Orthopädie Pädiatrie Psychiatrie Psychologie Psychomotorik Rheumatologie Sprachtherapie Theorie Verband Ergotherapie Pflege Motorikförderung Ergotherapie www.bed-ev.de Verband für Ergotherapeuten in Deutschland Verband für Ergotherapeuten in Deutschland Homepage für Ergotherapie Verband der Ergotherapie ergotherapeutischer Bundesverband Ergotherapie in Deutschland deutscher Verband für Ergotherapeuten Deutscher Ergotherapieverband Bundesverband für Ergotherapeuten ergoXchange Deutscher Verband der Ergotherapeuten Ergotherapie in den Niederlanden Ergotherapie in der Schweiz Ergotherapie in Österreich