Aktuelles >> Hochwasser: Unterstützung für Betroffene

Hochwasser: Unterstützung für Betroffene

Veröffentlicht am 21.07.2021

Das Hochwasser hat in mehreren Regionen in Deutschland zu Schäden mit enormen Ausmaß geführt.
Betroffene Heilmittelpraxen können sich jederzeit - jetzt sofort oder später - an uns wenden, wir unterstützen Sie individuell bei den nächsten Schritten.

GKV-Spitzenverband empfiehlt Krankenkassen konkrete Regelung für vom Hochwasser betroffene Praxen

Der GKV reagiert auf die Situation und informiert in einem Rundschreiben am 20.07.21:

"... Sehr geehrte Damen und Herren,
das Hochwasser und seine Folgen in den betroffenen Regionen stellen auch die Therapeuten in ihren Praxen vor besondere Herausforderungen und können die Behandlungskontinuität der GKV- Versicherten gefährden. Der GKV-Spitzenverband empfiehlt in diesem Zusammenhang die Überprüfung der vertragskonformen Heilmittelabgabe auszusetzen. Konkret bedeutet dies, dass vom Hochwasser betroffene Praxen – neben der Möglichkeit von Videotherapie (aufgrund von Corona) die Möglichkeit bekommen, die Behandlungen zunächst bis zum 15. August 2021 an anderen Orten zu erbringen. So können z. B. Heilmittel, für die kein Hausbesuch verordnet war, im Haus des Versicherten oder an einem anderen Ort erbracht werden; hierdurch entsteht jedoch kein Anspruch auf die Hausbesuchsvergütung. Entsprechende Verordnungen sind mit dem Kürzel „HW“ zu markieren. Die Krankenkassen haben wir mit anliegendem Rundschreiben gleichlautend informiert. ... "



Bund und Länder haben für die betroffenen Regionen Aufbauprogramme und Soforthilfen angekündigt, welche teilweise schon angelaufen sind. Auch hier stehen wir selbstverständlich beratend zur Seite.

Betroffene Praxen können Sich jederzeit beim BED e.V. melden, wir sind gerne für Sie da:
Bürotelefon: 05221 875 9453
Mobil: 0172 381 384 5
E-Mail: info@bed-ev.de


<<  zurück
Auf unserer Webseite arbeiten wir teilweise sprachlich dem Duden entsprechend mit dem generischen Maskulinum. Dies bedeutet, dass die allgemein bekannte verallgemeinernde, grammatikalisch männliche Bezeichnung gewählt wird. Hiermit sind in jedem Fall Personen aller Geschlechter gleichermaßen gemeint.
Verfolgen Sie Nachrichten des
BED e.V. auch bei
Follow BEDVerband on Twitter facebook
oder abonnieren Sie unseren
Alle relevanten Brancheninformationen erhalten Sie als Mitglied unmittelbar über die
BED e.V. Supergruppen direkt auf Ihr Smartphone, Tablet oder Ihren PC.
Verband BED e.V. Gründung Existenzgründung Ergotherapie Verband Verein Ergotherapeuten Bundesverband Sanierung Selbstständigkeit Beratung Existenz Förderung Deutschland Gemeinschaft Ergo Medizin Gesundheit Heilmittelrichtlinien Ergotherapie Praxis Existenzgründung DVE Mitglied Therapie Therapeut Anatomie Physiologie Elternratgeber Ergotherapie Frühförderung Geriatrie Gesetze Berufsratgeber Neurologie Orthopädie Pädiatrie Psychiatrie Psychologie Psychomotorik Rheumatologie Sprachtherapie Theorie Verband Ergotherapie Pflege Motorikförderung Ergotherapie www.bed-ev.de Verband für Ergotherapeuten in Deutschland Verband für Ergotherapeuten in Deutschland Homepage für Ergotherapie Verband der Ergotherapie ergotherapeutischer Bundesverband Ergotherapie in Deutschland deutscher Verband für Ergotherapeuten Deutscher Ergotherapieverband Bundesverband für Ergotherapeuten ergoXchange Deutscher Verband der Ergotherapeuten Ergotherapie in den Niederlanden Ergotherapie in der Schweiz Ergotherapie in Österreich