Bürotelefon:
05221-8759453
 
Verfolgen Sie Nachrichten des
BED e.V. auch bei
Follow BEDVerband on Twitter facebook
oder abonnieren Sie unseren
Alle relevanten Brancheninformationen erhalten Sie als Mitglied unmittelbar über die
BED e.V. Supergruppen direkt auf Ihr Smartphone, Tablet oder Ihren PC.
 

Berufspolitische Informationen >> #aktionkrankenkasse Patientenbeschwerde

#aktionkrankenkasse Patientenbeschwerde

Veröffentlicht am 02.10.2019

Gerne unterstützen wir die aktuelle #aktionkrankenkasse der Vereinten Therapeuten.
Beteiligen Sie sich und fordern Sie Ihre betroffenen Patienten auf, sich direkt bei ihrer Krankenkasse zu beschweren!
Die Vereinten Therapeuten zeigen, wie es ganz einfach geht:


"KRANKENKASSEN HABEN PFLICHTEN – WIR NEHMEN SIE IN DIE PFLICHT

Besonders frustrierend in unserem Berufsalltag ist es, wenn wir Patienten wegschicken müssen. Dies kommt leider viel zu oft und aus den verschiedensten Gründen vor: Entweder haben wir keine freien Termine oder keine Kapazität für Hausbesuche, das Rezept ist zu alt oder durch Formfehler unbrauchbar, die Rehasport-Gruppe hat keine freien Plätze mehr etc.

Nicht nur die Patientinnen und Patienten leiden darunter, auch viele unserer Kolleginnen und Kollegen kehren auf Grund solcher Hindernisse immer öfter unserem Beruf den Rücken zu.

Höchste Zeit also, etwas dagegen zu unternehmen. Unser Lösungsansatz: Die Krankenkassen in die Pflicht nehmen. Denn mit Hilfe der Krankenkassen können wir die Lage signifikant verbessern und spürbar für Veränderung sorgen.

Was du tun kannst?
  • Lade dir die untenstehenden Musterbriefe herunter
  • Die Musterbriefe sind teilweise aufgeteilt in verschiedene Arbeitsfelder der Heilmittelerbringer*innen, da sich die gesetzlichen Anforderungen unterscheiden. Wähle den Brief oder die Briefe aus, die deinem Bereich entsprechen
  • Übergebe den unausgefüllten Brief dem oder der Patient*in und informiere ihn oder sie über unsere Aktion und was wir damit erreichen wollen
  • Bitte den oder die Patient*in, der Krankenkasse den ausgefüllten Brief zu schicken oder, je nach Gesundheitszustand, von einem oder einer Angehörigen schicken zu lassen

Unser Ziel ist, dass die Krankenkassen durch den steigenden Druck der Patient*innen realisieren, dass weder die Patient*innen noch die Therapeut*innen die untragbare gegenwärtige Situation noch länger stillschweigend hinnehmen werden. Stattdessen brauchen wir von den Krankenkassen echte Lösungsvorschläge.

Wir planen, diese Aktion bis Ende des Jahres mit vereinten Kräften durchzuziehen und hoffen auf eure tatkräftige Unterstützung! ..."


Die vorformulierten Patientenbeschwerde-Briefe finden Sie hier.


<<  zurück
Auf unserer Webseite arbeiten wir sprachlich dem Duden entsprechend mit dem generischen Maskulinum. Dies bedeutet, dass die allgemein bekannte verallgemeinernde, grammatikalisch männliche Bezeichnung gewählt wird. Hiermit sind in jedem Fall weibliche und männliche Personen gleichermaßen gemeint.
© 2004-2019 Bundesverband für Ergotherapeuten in Deutschland e.V. Impressum - Datenschutz
Verband BED e.V. Gründung Existenzgründung Ergotherapie Verband Verein Ergotherapeuten Bundesverband Sanierung Selbstständigkeit Beratung Existenz Förderung Deutschland Gemeinschaft Ergo Medizin Gesundheit Heilmittelrichtlinien Ergotherapie Praxis Existenzgründung DVE Mitglied Therapie Therapeut Anatomie Physiologie Elternratgeber Ergotherapie Frühförderung Geriatrie Gesetze Berufsratgeber Neurologie Orthopädie Pädiatrie Psychiatrie Psychologie Psychomotorik Rheumatologie Sprachtherapie Theorie Verband Ergotherapie Pflege Motorikförderung Ergotherapie www.bed-ev.de Verband für Ergotherapeuten in Deutschland Verband für Ergotherapeuten in Deutschland Homepage für Ergotherapie Verband der Ergotherapie ergotherapeutischer Bundesverband Ergotherapie in Deutschland deutscher Verband für Ergotherapeuten Deutscher Ergotherapieverband Bundesverband für Ergotherapeuten ergoXchange Deutscher Verband der Ergotherapeuten Ergotherapie in den Niederlanden Ergotherapie in der Schweiz Ergotherapie in Österreich