Bürotelefon:
05221-8759453
 
Verfolgen Sie Nachrichten des
BED e.V. auch bei
Follow BEDVerband on Twitter facebook
oder abonnieren Sie unseren
Alle relevanten Brancheninformationen erhalten Sie als Mitglied unmittelbar über die
BED e.V. Supergruppen direkt auf Ihr Smartphone, Tablet oder Ihren PC.
 

Pressemitteilungen

Veröffentlicht am 02.04.2013 - Aktualisiert am 17.08.2018

Wie steht der BED e.V. zum: Vergütungsniveau von Ergotherapeuten als Arbeitnehmer?

Sachlage:
Da der Beruf des Ergotherapeuten statistisch in der Vergangenheit häufig mit anderen Berufsgruppen zusammen erfasst worden ist, gab es nur grobe Schätzungen zum Thema Vergütungshöhe bei Ergotherapeuten. Dies hat sich erst in jüngster Zeit geändert.
Veröffentlicht am 07.08.2018

Gemeinsame Pressemeldung

Zu weiteren Gesprächen über die prekäre Situation der Heilmittelerbringer trafen sich Vertreter von Verbänden und Initiativen in Essen. Auf Einladung des Bundesverbandes für Ergotherapeuten in Deutschland (BED) waren die Verbände PHYSIO DEUTSCHLAND (ZVK), VDB- Physiotherapieverband, Verband der Diätassistenten - Deutscher Bundesverband e.V. (VDD), Verband Physikalische Therapie – Vereinigung für die physiotherapeutischen Berufe (VPT) und die Initiative Therapeuten am Limit sowie die Interessenvertretung Vereinte Therapeuten vertreten.
Veröffentlicht am 20.07.2018

(Hattingen, 19.07.2018) Nach übereinstimmenden Berichten mehrerer Zeitungen und Nachrichtenportale plant Bundesgesundheitsminister Jens Spahn unter anderem den Einsatz auch von Ergotherapeuten in der Pflege. Diese sollten, so der Minister, von der Pflegeversicherung bezahlte Leistungen übernehmen können.

Christine Donner, Geschäftsführender Vorstand des Bundesverbandes für Ergotherapeuten in Deutschland e.V., begrüßt das Engagement des Gesundheitsministers für den Gesamtkomplex der Heil- und Pflegeberufe. „Endlich hat ein Minister ein offenes Ohr für dieses wichtige Anliegen.“ Viele sehr begrüßenswerte Initiativen sind in den letzten Monaten gestartet worden.

Der Einsatz von Ergotherapeuten und anderen Heilmittelberufen in der Pflege ist nach derzeitigem Stand der Dinge allerdings reines Wunschdenken. Die therapeutischen Praxen leiden unter einem massiven Fachkräftemangel, so dass kaum Therapeuten für einen fachfremden Einsatz zur Verfügung stünden.
Veröffentlicht am 13.07.2018

Der BED e.V. hat einen BED-Blog ins Leben gerufen, um ein zusätzliches, modernes Instrument der Kommunikation mit Mitgliedern und Interessierten zur Verfügung zu haben: bed-ev.blog
Unsere Webseite www.bed-ev.de bleibt wie bisher bestehen und ist für Sie weiterhin DIE Informationsquelle rund um Ihren ergotherapeutischen Berufsalltag, bei Praxisgründungen, etc.
Der zusätzliche BED-Blog enthält vor allem wichtige Nachrichten, die auch für die Öffentlichkeit interessant sind.
Veröffentlicht am 02.07.2018

Pressemitteilung des BED e.V.
001/18

Die Situation der Heilmittelerbringer ist prekär. Während die Einkommenssituation existenzbedrohende Züge annimmt, steigt der Fachkräftemangel. Praxisinhaber geraten in wirtschaftliche Bedrängnis. Damit steht die Versorgung der Patienten steht auf dem Spiel. Zudem ist auch die Schulgeldfrage nach wie vor ungelöst.

Um die Öffentlichkeit über diese Situation zu informieren, demonstrierten rund 4000 Therapeuten am 26.Mai 2018 in Köln. Aktuell planen die Heilmittelverbände, auf Initiative von Christine Donner, Geschäftsführende Vorsitzende des Bundesverbandes für Ergotherapeuten in Deutschland (BED e.V.), die Kräfte zu bündeln. Dazu findet ein erstes Treffen der Verbände am 11. Juli 2018 in Essen statt. Der BED ist sehr erfreut über die wachsende Zusammenarbeit.
Veröffentlicht am 01.06.2018

(Hattingen, 31.5.2018) In einem Schreiben an die Vorstände der Heilmittelverbände forderte Christine Donner, Bundesverband für Ergotherapeuten in Deutschland (BED e.V.), nun Geschlossenheit. Es geht hier nicht Kampf untereinander, sondern um Kooperation.

Das aktuelle Ziel ist ein Mitspracherecht im Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) zu erreichen. Kein Berufsverband der Heilmittelerbringer ist hier bislang mit Stimmrecht vertreten. Der BED will sich nicht mit einem Anhörungsrecht zufrieden geben. Daher die Forderung: Bevor weiterhin andere über die uns anvertrauten Berufsgruppen entscheiden, wollen wir vom BED das selbst tun.
Veröffentlicht am 29.09.2016

Der Traum vom Wegfall der Grundlohnsummenbindung ist scheinbar zunächst ausgeträumt. Stattdessen wird es lediglich in den Jahren 2017 bis 2019 die Möglichkeit geben, Vergütungsvereinbarungen über die Grundlohnrate/Grundlohnsumme hinaus auszuhandeln.
Allein dadurch unterscheidet sich der Regierungsentwurf zum HHVG deutlich vom Referentenentwurf vom Bundesministerium für Gesundheit.
Als Begründung für die Befristung gibt die Bundesregierung an, dass zunächst Erkenntnisse über die Auswirkungen des Wegfalls der Grundlohnsummenbindung auf den Ablauf der Vergütungsverhandlungen und die Entwicklung der Preise für Heilmittelleistungen zu gewinnen seien.
Allerdings ist noch nicht aller Tage Abend, der Bundesverband für Ergotherapeuten BED e.V wird mit den Entscheidungsträgern noch weitere Gespräche führen.
Veröffentlicht am 17.07.2013

Der BED e.V. lehnt klar eine Verkammerung der Heilmittelberufe ab.
Zur Begründung: Die Vorteile, die eine Verkammerung mit sich brächte wiegen in keinerlei Form die Nachteile einer Verkammerung auf!
Veröffentlicht am 17.07.2013

Um es sofort auf den Punkt zu bringen: Der BED e.V. unterstützt die grundständige (also schulische) Ausbildung und forciert zusätzlich die akademische Ausbildung in Wissenschaft und Lehre, sowie bei Fachlichen Leitern mit umfangreicher Personalverantwortung.
Veröffentlicht am 27.03.2013

Wie steht der BED e.V. zur Finanzierung des 3. Umschulungsjahres in der Ergotherapie?

Zur Sachlage:
Bei der ergotherapeutischen Ausbildung handelt es sich um eine sogenannte nicht verkürzbare Ausbildung.
Die Kosten für das daher zu absolvierende dritte Ausbildungsjahr der ergotherapeutischen Umschüler werden seit 2011 nicht mehr von der Bundesagentur für Arbeit übernommen.


zurück    Seite 1 von 2    weiter
Auf unserer Webseite arbeiten wir sprachlich dem Duden entsprechend mit dem generischen Maskulinum. Dies bedeutet, dass die allgemein bekannte verallgemeinernde, grammatikalisch männliche Bezeichnung gewählt wird. Hiermit sind in jedem Fall weibliche und männliche Personen gleichermaßen gemeint.
© 2004-2018 Bundesverband für Ergotherapeuten in Deutschland e.V. Impressum - Datenschutz
Verband BED e.V. Gründung Existenzgründung Ergotherapie Verband Verein Ergotherapeuten Bundesverband Sanierung Selbstständigkeit Beratung Existenz Förderung Deutschland Gemeinschaft Ergo Medizin Gesundheit Heilmittelrichtlinien Ergotherapie Praxis Existenzgründung DVE Mitglied Therapie Therapeut Anatomie Physiologie Elternratgeber Ergotherapie Frühförderung Geriatrie Gesetze Berufsratgeber Neurologie Orthopädie Pädiatrie Psychiatrie Psychologie Psychomotorik Rheumatologie Sprachtherapie Theorie Verband Ergotherapie Pflege Motorikförderung Ergotherapie www.bed-ev.de Verband für Ergotherapeuten in Deutschland Verband für Ergotherapeuten in Deutschland Homepage für Ergotherapie Verband der Ergotherapie ergotherapeutischer Bundesverband Ergotherapie in Deutschland deutscher Verband für Ergotherapeuten Deutscher Ergotherapieverband Bundesverband für Ergotherapeuten ergoXchange Deutscher Verband der Ergotherapeuten Ergotherapie in den Niederlanden Ergotherapie in der Schweiz Ergotherapie in Österreich