Bürotelefon:
05221-8759453
 
Verfolgen Sie Nachrichten des
BED e.V. auch bei
Follow BEDVerband on Twitter facebook
oder abonnieren Sie unseren
Alle relevanten Brancheninformationen erhalten Sie als Mitglied unmittelbar über die
BED e.V. Supergruppen direkt auf Ihr Smartphone, Tablet oder Ihren PC.
 

ERGO-ALLTAGS-QUIZ

Hätten Sie‘s gewusst?

Wie vielfältig die Themen sind, die einem Ergotherapeuten oder einer Ergotherapeutin im Berufsalltag begegnen können!
Eine kleine Auswahl häufig gestellter Fragen haben wir hier als Quiz zusammengestellt und wünschen Ihnen viel Spaß beim Rätseln...
Hätten Sie‘s gewusst?

Finanzierung 3. Ausbildungsjahr bei Umschulung

Welche Möglichkeiten habe ich für die Finanzierung des 3. Ausbildungsjahres, da ich bei einer Umschulung zur Ergotherapeutin vom Arbeitsamt ja stets nur zwei Jahre finanziert bekomme?
  • Wenn ich vorher genug gespart habe, kann ich mir so das dritte Jahr selbst finanzieren.
  • Ich kann das 3. Jahr mit einem Ausbildungskredit finanzieren.
  • Da mir das Arbeitsamt für die Umschulung nur zwei Jahre finanziert, muss ich besonders gut sein, damit ich meinen Abschluss schon nach zwei Jahren machen kann.
  • Das 3. Ausbildungsjahr ist bei Umschulungsfinanzierung durch das Arbeitsamt ausschließlich durch öffentliche Mittel möglich.

Minijob

Welche Aussagen sind für einen Minijob (= geringfügiges Beschäftigungsverhältnis) zutreffend:

  • Ich kann mehrere Minijobs nebeneinander haben und spare mir damit die Sozialversicherungsbeiträge.
  • Bei einem Minijob werde ich grundsätzlich nur für die geleisteten Stunden bezahlt, d.h keine Bezahlung bei Krankheit und Urlaub.
  • Bei einem Minijob habe ich die gleichen Rechte und Pflichten wie bei einem sozialversicherungspflichtigen Angestelltenverhältnis.
  • Meinem Hauptarbeitgeber muss ich nichts von meinem Minijob erzählen.

Behandlung ohne VO

Ein Patient kommt nach einigen Behandlungen in die Praxis und berichtet, dass er vom Arzt keine neue Verordnung mehr bekommt, er aber gerne weiter behandelt werden möchte und die Kosten deswegen dann halt selbst tragen wird. Darf ich den Patienten auf dieser Grundlage weiter behandeln?

  • Ja, auf jeden Fall.
  • Nein, das geht gar nicht.
  • Ja, wenn der Patient wenigstens ein Privatrezept mitbringt.
  • Ja, wenn ich eine (eingeschränkte) Heilpraktikererlaubnis habe.

VO-Formalia

Ein Patient kommt mit einer nicht korrekt ausgefüllten Verordnung in die Praxis. Welche Konsequenzen ergeben sich daraus?

  • Der Arzt wird später von der Krankenkasse dafür in Regress genommen, dass er die Verordnung nicht korrekt ausgestellt hat.
  • Der Patient muss eine höhere Zuzahlung leisten.
  • Es macht nicht so viel aus, wenn z.B. der Indikationsschlüssel falsch eingetragen ist, weil ja aus der Diagnose, der Leitsymptomatik und dem angegebenen Heilmittel mit Nennung der Therapieziele  klar ist, wie der Patient zu behandeln ist.
  • Die Ergotherapie-Praxis bekommt nach erbrachter Therapie kein Geld dafür von der Krankenkasse.

Mobile Ergotherapie

Wenn ich nur Hausbesuchs-Patienten behandele, benötige ich ja keine Praxisräume.
Kann ich mich also als mobile/r Ergotherapeut/in selbständig machen?

  • Ja, kein Problem, schließlich brauche ich ja keine Räume und kann dann mit allen Krankenkassen abrechnen.
  • Nein, nur mobile Ergotherapie gibt es nicht.
  • Kein Problem, wenn es nur Privatpatienten sind.
  • Für die Abrechnung mit den Krankenkassen ist eine zugelassene Praxis mit den entsprechenden Räumen notwendig.

Ergotherapeuten als Arbeitnehmer

Welche der folgenden Aussagen sind zutreffend?

  • Ergotherapie ist ein deutlich weiblich dominierter Beruf, daher verdienen Frauen hier im Schnitt auch mehr als ihre männlichen Kollegen.
  • Mein Arbeitgeber darf nicht von mir verlangen, dass ich quasi in meiner Freizeit noch Berichte oder Dokumentationen schreibe.
  • Bei einer vertraglich geregelten Bezahlung nach geleisteten Einheiten kann es mir passieren, dass ich in einem Monat gar kein Gehalt bekomme, weil gerade keine Patienten da sind.
  • Wenn ich mit meinem eigenen PKW zu einem Hausbesuch unterwegs bin und dann ein Unfall passiert, muss mein Arbeitgeber mir den Schaden an meinem Wagen ersetzen.

Behandlung von Privatpatienten

Ich bin fertig ausgebildete/r Ergotherapeut/in.
Zu mir kommt ein Privatpatient mit einer Privatverordnung.
Darf ich den Patienten behandeln, auch wenn ich keine zugelassene Praxis habe?

  • Ja, weil für die Behandlung von Privatpatienten keine Zulassung notwendig ist.
  • Nein, weil ich eine Zulassung von den Privaten Krankenversicherungen dafür brauche.
  • Ja, aber nur, wenn es ein Hausbesuchs-Patient ist.

Fehlzeiten während der Ausbildung

Welche der folgenden Regelungen ist zutreffend?

  • Genau wie im Krankenpflegegesetz gibt es bezogen auf Fehlzeiten während der Ausbildung eine Härtefallregelung, nach der der Abschluss der Ausbildung auch bei längeren Fehlzeiten möglich ist, sofern das Erreichen des Ausbildungsziels nicht gefährdet ist.
  • Eine solche Härtefallregelung gibt es im Ergotherapiegesetz nicht.


Und - haben Sie‘s gewusst?

Über die richtigen Antworten können wir gerne direkt miteinander sprechen.
Oder Sie lesen die Lösungen folgend nach.

In unserem Berufsalltag stehen wir als BED e.V. Ihnen bei allen Fragen und Problemen
rund um Ihren Berufsalltag mit Rat und Tat zur Seite.

Beste Grüße
Ihr BED e.V.



ERGO-ALLTAGS-QUIZ - Antworten

Finanzierung 3. Ausbildungsjahr bei Umschulung

Richtig ist nur die letzte Antwort. Es ist gesetzlich festgeschrieben, dass bei einer Umschulungsfinanzierung durch die Agentur für Arbeit auch die Finanzierung des 3. Ausbildungsjahres vor Beginn der Ausbildung über Öffentliche Fördermittel gesichert sein muss. Privat- oder reguläre Bankdarlehen zur Finanzierung sind damit ausgeschlossen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserem BED e.V. Standpunkt:
Finanzierung des 3. Umschulungsjahres in der Ergotherapie

Minijob

Jede/r (Arbeitnehmer, aber auch Selbständige) darf ein sogenanntes geringfügiges Beschäftigungsverhältnis (=Minijob) haben.

Abgesehen von den sozialversicherungstechnischen Besonderheiten ist ein Minijob ein ganz normales Angestelltenverhältnis, d.h. alle gesetzlichen Bestimmungen wie z.B. Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, Anspruch auf bezahlten Urlaub, Kündigungsfristen etc. besitzen hier Gültigkeit.

Arbeitnehmer unterliegen der sogenannten Treuepflicht dem Arbeitgeber gegenüber, welche verbietet, ihm zu schaden, wozu vor allem die Tätigkeit bei einem Wettbewerbsunternehmen zählt. Sofern im Arbeitsvertrag keine Regelung dazu steht, kann der Arbeitnehmer in einem anderen Bereich einer Nebenbeschäftigung nachgehen, ohne dies dem Hauptarbeitgeber mitteilen zu müssen. Sofern eine Tätigkeit in einem Konkurrenzunternehmen angestrebt wird, benötigt man jedoch die Zustimmung des Hauptarbeitgebers.

Behandlung ohne VO

Bei Vorliegen einer Privatverordnung (welche grundsätzlich auch Kassenpatienten erhalten können) ist eine ergotherapeutische Behandlung erlaubt.

Heilmittelerbringer, die auch ohne ärztliche Verordnung tätig sein wollen, müssen dafür eine eingeschränkte Heilpraktikerprüfung beim Gesundheitsamt ablegen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserem Artikel:
Ergotherapeutische Behandlung ohne ärztliche Verordnung

VO-Formalia

Dieses Thema spielt im Alltag einer Ergotherapie-Praxis eine große Rolle. Tatsächlich ist es zutreffend, dass der Heilmittelerbringer dafür verantwortlich ist, zu kontrollieren, ob die Verordnung vom Arzt der Heilmittelrichtlinie entsprechend richtig und vollständig ausgefüllt wurde. Als Hilfestellung stellen wir unseren Mitgliedern daher unseren BED-VO-Check zur Verfügung.

Denn im Falle eines Fehlers wird oftmals die Verordnung einbehalten und die Vergütung der Leistung verweigert. Dies müssen Praxisinhaber aber nicht in jedem Fall widerstandslos hinnehmen, wie Sie unserem Artikel "BED e.V. besiegt die AOK Niedersachsen! Keine Vergütungsabsetzung wegen fehlender Arztunterschrift" entnehmen können.

Mobile Ergotherapie

Richtig sind die beiden letzen Antwortmöglichkeiten: Für die Behandlung von Privatpatienten benötige ich keine Kassenzulassung, aber für die Abrechnung mit den gesetzlichen und Ersatzkassen ist eine zugelassene Praxis mit entsprechenden Räumen vorgeschrieben.

Dennoch kann man sich als rein „mobile/r Ergotherapeut/in“ selbständig machen, sofern ein oder mehrere Praxen zur Abrechnung der Verordnungen zur Verfügung stehen, für die ich in Form der Freien Mitarbeit tätig bin.

Ergotherapeuten als Arbeitnehmer

Wie in allen anderen Berufen werden auch im Bereich Ergotherapie die Frauen im Schnitt schlechter bezahlt als ihre männlichen Kollegen. Lesen Sie hierzu auch unseren BED e.V. Standpunkt: Vergütungsniveau von Ergotherapeuten als Arbeitnehmer

Da in Deutschland Vertragsfreiheit besteht, kann in einem Arbeitsvertrag grundsätzlich geregelt sein, dass mit einem bestimmten Gehalt die Behandlung einer bestimmten Anzahl von Einheiten inklusive aller notwendigen Nebentätigkeiten abgegolten ist. Dies bedeutet dann, dass das Schreiben der Berichte automatisch Arbeitszeit ist. Wer länger für das Schreiben braucht, bekommt deswegen aber nicht mehr Geld.

Trotz Vertragsfreiheit gibt es gesetzliche Bestimmungen, die einen Rahmen für Arbeitsvertäge vorgeben. Hierzu zählt z.B. dass das unternehmerische Risiko nicht komplett auf den Arbeitnehmer übertragen werden darf. Eine reine Bezahlung nach geleisteten Einheiten ist unter diesem Gesichtspunkt nicht zulässig.

Wem als Angestellter mit seinem eigenen PKW zu einem Hausbesuch ein Unfall passiert, dem muss der Arbeitgeber den Schaden am Wagen ersetzen. - Diese Aussage ist grundsätzlich richtig, allerdings gilt dies nicht bei grob fahrlässigem Verhalten. Des Weiteren gibt es die Möglichkeit, dieses Risiko vertraglich abzusichern. 

Behandlung von Privatpatienten

Für die Behandlung von Privatpatienten ist lediglich eine ärztliche Verordnung notwendig. Wenn eine solche vorliegt, kann ein/e ausgebildete/r Ergotherapeut/in die Behandlung ohne weiteres durchführen. Es empfiehlt sich, vor Behandlungsbeginn einen schriftlichen Behandlungsvertrag abzuschließen. Der BED e.V. stellt seinen Mitgliedern entsprechende Vertragsvorlagen zur Verfügung.

Fehlzeiten während der Ausbildung

Eine Härtefallregelung wie im Krankenpflegegesetz, welche den Abschluss der Ausbildung auch bei längeren Fehlzeiten ermöglicht, sofern das Erreichen des Ausbildungsziels nicht gefährdet ist, gibt es zur Zeit für die Ergotherapie-Ausbildung nicht.

Wir haben diesen unzeitgemäßen Mangel beim Gesetzgeber moniert und uns wurde mitgeteilt, dass bei der nächsten Überarbeitung des Gesetzes die Aufnahme der fehlenden Regelung überlegt werden soll. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserem Artikel: Die Einführung einer Härtefallregelung im Ergotherapeutengesetz wird nach Hinweis des BED e.V. bei der nächsten Aktualisierung des Gesetzestextes überprüft

Auf unserer Webseite arbeiten wir sprachlich dem Duden entsprechend mit dem generischen Maskulinum. Dies bedeutet, dass die allgemein bekannte verallgemeinernde, grammatikalisch männliche Bezeichnung gewählt wird. Hiermit sind in jedem Fall Personen aller Geschlechter gleichermaßen gemeint.
© 2004-2021 Bundesverband für Ergotherapeuten in Deutschland e.V. Impressum - Datenschutz
Verband BED e.V. Gründung Existenzgründung Ergotherapie Verband Verein Ergotherapeuten Bundesverband Sanierung Selbstständigkeit Beratung Existenz Förderung Deutschland Gemeinschaft Ergo Medizin Gesundheit Heilmittelrichtlinien Ergotherapie Praxis Existenzgründung DVE Mitglied Therapie Therapeut Anatomie Physiologie Elternratgeber Ergotherapie Frühförderung Geriatrie Gesetze Berufsratgeber Neurologie Orthopädie Pädiatrie Psychiatrie Psychologie Psychomotorik Rheumatologie Sprachtherapie Theorie Verband Ergotherapie Pflege Motorikförderung Ergotherapie www.bed-ev.de Verband für Ergotherapeuten in Deutschland Verband für Ergotherapeuten in Deutschland Homepage für Ergotherapie Verband der Ergotherapie ergotherapeutischer Bundesverband Ergotherapie in Deutschland deutscher Verband für Ergotherapeuten Deutscher Ergotherapieverband Bundesverband für Ergotherapeuten ergoXchange Deutscher Verband der Ergotherapeuten Ergotherapie in den Niederlanden Ergotherapie in der Schweiz Ergotherapie in Österreich